Technische Illustration und Grafik

Fluchtpunktperspektive

Körper in Einfluchtpunktperspektive

Einfluchtpunktperspektive

Körper in Zweifluchtpunktperspektive

Zweifluchtpunktperspektive

Die natürliche Perspektive

Je natürlicher die Perspektive wirkt, desto aufwändiger ist es, sie zu erstellen. Das liegt an der perspektivischen Verkürzung. Ein Gegenstand, der weit entfernt ist, erscheint kleiner, als einer der sich nahe vor dem Auge befindet. Man kann auch sagen, dass alle Längen entsprechend der Entfernung zum Auge verkürzt werden. Die Verkürzung führt zu einer Fluchtpunktperspektive. Diese Perspektive entspricht der Sehweise des menschlichen Auges.
Der Nachteil von Fluchtpunktperspektiven ist, dass Teile anders dargestellt werden müssen, wenn sich der Blickwinkel des Betrachters ändert. Für die Illustration bedeutet das, dass ein Teil neu gezeichnet werden muss, auch wenn es nur auf der Zeichenfläche verschoben wird.
Diesen Aufwand kann man dadurch reduzieren, dass man eine andere Darstellungsform wählt. Gemeint sind parallelperspektivische Darstellungen nach den Regeln der Isometrie und der Dimetrie.